Monitoring von Mutterkühen

Neuer und innovativer Managementansatz für die Rind-/Kalbfleischproduktion

Unsere Lösungen zur Überwachung von Mutterkühen ermöglichen eine unübertroffene Brunsterkennung sowie eine präzise zeitliche Steuerung der Befruchtung in Echtzeit. Sie können Landwirten dabei helfen, die Fortpflanzungsraten zu optimieren, Kosten und Risiken zu senken sowie die Herdengenetik und gleichzeitig das Wohlbefinden der Kühe zu verbessern. Die Gesundheitsüberwachung bietet umsetzbare Erkenntnisse für ein proaktives und individualisiertes Gesundheitsmanagement. Im Bereich der Tierzucht können unsere Lösungen wertvolle Erkenntnisse zur Fruchtbarkeit liefern. Die Echtzeitüberwachung mit ferngesteuerter Verwaltung und Warnmeldungsfunktion verbessert sämtliche Bereiche: So steigert das System auch die Lebensqualität der Landwirte: Weniger Aufgaben und mehr Zeit für andere Dinge, wie Freizeit und Familie.

Was überwachen wir?

Gesundheitsmonitoring

Brunstmonitoring

Fütterungsmonitoring

Gesundheitsmonitoring

Mit den „Allflex Livestock Intelligence“-Anwendungen zum Gesundheitsmonitoring können Rinderhalter Gesundheitsprobleme bei einzelnen Kühen frühzeitig erkennen, noch bevor klinische Anzeichen auftreten und den Erfolg tierärztlicher Behandlungen schnell bewerten. Durch die Bereitstellung umsetzbarer Erkenntnisse für ein proaktives, individuelles Gesundheitsmanagement ermöglichen unsere Anwendungen eine fundierte und zeitnahe Entscheidungsfindung in Bezug auf Intervention und Behandlung. Dies kann dazu beitragen, eine Verschlechterung zu vermeiden, die Behandlungs-, Medizinkosten und Kosten für Tierverlust zu senken sowie das allgemeine Wohlbefinden der einzelnen Kühe zu verbessern.

Die Überwachung der Wiederkautätigkeit ermöglicht eine schnelle Anzeige von Veränderungen des Zustands der Kühe und liefert fundierte Entscheidungshilfe für die Fortsetzung der Behandlung, oftmals innerhalb weniger Stunden. Die Landwirte können die Reaktion aller Tiere auf Stresssituationen wie z.B. Impfungen mithilfe einer herdenweiten Analyse überwachen.

Not-Alarme, die durch eine schwere Kalbung, Hitzebelastung oder andere Stressfaktoren ausgelöst werden, können auf ein ernstes oder dringendes Problem hinweisen. Sie ermöglichen schnelle und gezielte Maßnahmen, wenn Hilfe benötigt wird. Das fortlaufende Gesundheitsmonitoring liefert wichtige Erkenntnisse zu Gesundheit und Stress während der Genesung nach dem Kalben und unmittelbar nach dem Absetzen. Dies ermöglicht eine rechtzeitige Reaktion in kritischen Zeiten, in denen das der Landwirt möglicherweise weniger Kontakt mit Kühen hat.

Brunstmonitoring

Mit den „Allflex Livestock Intelligence“-Anwendungen zum Brunstmonitoring kann das Kalbeintervall von Mutterkühen verkürzt und die Trächtigkeitsrate optimiert werden, sodass jedes Jahr zusätzliche Kälber erzeugt werden können. Gleichzeitig werden die Kosten und Risiken gesenkt und die Herdengenetik sowie das Wohlbefinden der Kühe verbessert. Dank des fortschrittlichen Monitoring auf der Grundlage der wichtigsten Verhaltensweisen von Kühen bieten unsere Anwendungen eine beispiellose Genauigkeit der Brunsterkennung und liefern wertvolle Informationen in Echtzeit. Sie identifizieren den genauen Fortschritt der Brunst und bieten eine präzise Ankündigung des optimalen Besamungszeitpunktes.

Unsere Anwendungen zur Brunstmonitoring sind ideal für KB-Anwender und Zuchtbetriebe die Natursprung anwenden (Fleischkuhzuchtbetriebe) sowie für Stall- und Weidehaltung. Unsere Anwendungen sind in der Lage, natürliche Prozesse wie etwa die stille Brunst, wirksam und genau zu bestimmen. Sie ermöglichen eine Reduzierung des Einsatzes von Bullen in landwirtschaftlichen Betrieben sowie die hormonbasierte Synchronisation. Zudem ist dank der Anwendungen weniger visuelle Beobachtung notwendig, so werden Kosten eingespart und Störungen des natürlichen Zyklus der Kühe erkannt. Die Früherkennung von Brunstlosigkeit bei Kühen ermöglicht eine rechtzeitige Behandlung, um ihren Zyklus wiederherzustellen. Dies, zusammen mit der Erkennung von Aborten, hilft den Landwirten, die Anzahl unproduktiver Kühe zu senken.

Fütterungsmonitoring

Die „Allflex Livestock Intelligence“-Anwendungen zur Fütterungsüberwachung bieten Mutterkuhhaltern einen schnellen und verwertbaren Einblick. Eine optimierte Entscheidungsfindung im Hinblick auf Rationen, Fütterungsstrategien und andere Aspekte der Fütterung wird ermöglicht. Verschiedene Berichte auf Gruppenebene zeigen Trends innerhalb der Gruppen auf, sodass die Landwirte rechtzeitig Entscheidungen treffen können, um das Wohlbefinden von Kühen und Kälbern zu verbessern und laufend zu optimieren.

Landwirte können ihre Fütterungsstrategie verbessern, indem sie laufend sehen, wie ihre Kühe und Kälber auf Rationsänderungen reagieren. Auch kleine Anpassungen wie neue Futtersorten, neue Lieferanten, Toxin- oder Futtermittelprobleme und Mischungsänderungen werden so sichtbar. Die Auswirkungen von Rationsanpassungen können bereits innerhalb weniger Stunden festgestellt werden und ermöglicht fundiertes Fütterungsmanagement, um die Gesundheit und das Wachstum der Herde zu optimieren. Der Überblick über mehrmonatige Langzeittrends bietet Futterberatern zusätzliche Erkenntnisse für die Bewertung von Rationen und Veränderungen.

Unsere Anwendungen zur Fütterungsüberwachung bieten aktuelle Informationen zu Fütterung und Wohlbefinden. So können Landwirte die Effizienz verbessern, die Kosten senken und die Kontrolle steigern, um dadurch eine nachhaltigere Landwirtschaft zu ermöglichen.

Zu unseren Gruppenüberwachungsanwendungen zählen Gruppenkonsistenz-, Gruppenroutine- und Hitzestressbericht.

Unsere Sortimentsauswahl